Teneriffa Immobiliensuche (in allen Regionen) - Nur Verkaufsobjeke

  • Referenz Nummer

Teneriffa Immobilienangebote nach Region (Zur Anzeige der Objekte einfach Regionname anklicken)


6. Candelaria (1) »


7. El Rosario (5) »


8. El Sauzal (17) »


9. El Tanque (3) »


11. Garachico (5) »


15. Icod de los Vinos (20) »


16. La Guancha (4) »


17. La Laguna (5) »


18. La Matanza (7) »


19. La Orotava (15) »


21. Los Realejos (14) »


22. Los Silos (4) »


23. Puerto de la Cruz (61) »


26. Santa Cruz de Tenerife (1) »


27. Santa Ursula (19) »


29. Tacoronte (18) »


Teneriffa - die Königin der Kanaren



Die Vulkaninsel Teneriffa befindet sich ca. 300 Kilometer westlich vom afrikanischen Kontinent und ist rund 1.300 Kilometer vom spanischen Festland entfernt.
Gesamtfläche von etwa 2.040 km² ist Teneriffa die größte der Kanarischen Inseln und mit 899.833 Einwohnern die bevölkerungsreichste Insel Spaniens. Die Küstenlinie beläuft sich auf etwa 360 Kilometer Länge, wovon 24 Kilometer von schwarzen Lavastränden eingenommen werden. Der Rest ist felsig, steil oder mit Steinen bedeckt.

Absolutes Highlight der geographisch zu Afrika gehörenden Atlantikinsel ist der Pico del Teide, ein erloschener Vulkan, welcher mit seiner Höhe von 3.718 Metern der höchste Berg Spaniens ist.



Flüge buchen Teneriffa

Das ganzjährig angenehme Klima macht die Insel besonders beliebt und reizvoll, denn Teneriffa hat das ausgeglichenste Klima der Welt. Nirgendwo sonst auf der Erde sind die jährlichen Temperaturschwankungen so gering wie hier. Im Winter ist es selten kühler als 20°C, aber auch im Sommer steigen die Temperaturen kaum über die 30°C-Marke. Die Sonne ist wohl einer der wichtigsten Gründe, weshalb jährlich rund 5 Millionen Besucher auf die Insel kommen. Auch bei niedrigstem Sonnenstand werden hier UV-Stärken erreicht, die es in Mitteleuropa maximal im Hochsommer gibt.

Aufgrund dieses ganzjährig milden Frühlingsklimas gedeihen hier unterschiedlichste Vegetationsformen nebeneinander. Kargen, trockenen Steppen im Süden der Insel stehen dem grünen Norden mit seinen blühenden Feldern mit Mandel-, Eukalyptus-, Hibiskus- und zahlreichen Obstbäumen gegenüber
.



Teneriffa bietet aufgrund der klimatischen Unterschiede innerhalb der Insel auch ein weites Spektrum an unterschiedlichen Landschaftsformen und somit auch Anziehungspunkten für Besucher.

Der wohl bekannteste ist der beeindruckende Nationalpark LAS CAÑADAS, welcher mit bizarren Gesteinsformationen vulkanischem Ursprungs fasziniert und 2007 von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt wurde.

Naturfreunde wird es eher in den Westen der Insel ziehen. Im Tenogebirge zwischen Santiago del Teide und Buenavista gibt es verschiedenste Wandermöglichkeiten durch unberührte Natur.
Aber auch der Osten Teneriffas hat einiges zu bieten, vor allem für anspruchsvollere Wanderer.